Mode Online Shop Übersicht

Jeans Mode & Trends in 2010

10. Februar 2010

Jedes Jahr auf Neue stellt sich die Frage: Welche Jeansform ist in diesem Jahr in? Natürlich ist die perfekte Jeans nicht nur eine Frage der aktuellen Mode, sie muss auch gut sitzen. Dennoch nützt auch der beste Sitz nichts, wenn der Schnitt unmodern ist. Sonst sieht man schnell old fashioned aus.
Auch 2010 kommt es auf den richtigen Schnitt und eine gute Passform an. All diejenigen, die in den letzten Jahren durch den engen Sitz von Röhrenjeans gebeutelt waren, können aufatmen. Zwar beleiben auch in diesem Jahr die sogenannten Skinny Jeans noch tragbar, aber sie werden nach und nach von Leggings und Treggenings aus den Läden verdrängt.

Treggings in Jeansoptik sind wesentlich bequemer unter weiten Oberteilen als die Röhrenjeans und haben darüber hinaus keinen störenden Bund, der sich unschön unter dem Shirt abzeichnet. Sie eignen sich daher hervorragend als Jeansersatz.
Die Jeans, an der 2010 niemand vorbei kommt, ist ganz klar die Boyfriend Jeans. Bereits im letzten Jahr vereinzelt in den Shops gesichtet ist sie nun Pflicht für jeden und daher in unzähligen Varianten zu haben. Obwohl die Boyfriend Jeans vermeintlich zu groß ist und dadurch locker sitzt, muss sie dennoch passen. Es nützt daher nichts, das Lieblingsmodel einfach ein paar Nummern größer zu kaufen. Stattdessen lieber zu einer Jeans im Boyfriend Cut in der üblichen Größe greifen.

Neben den Schnitten unterscheidet aber hauptsächlich die Designs die Trendjeans vom Ladenhüter. Auch hier setzt sich ein Trend aus dem letzten Jahr verstärkt fort: Der destroyed Look.
Jeans mit diesem Design haben Löcher, ausgeblichene Flecken und Risse. Es gilt die Devise, je kaputter desto besser. Natürlich passt eine Jeans in diesem Design nicht unbedingt ins Büro, aber für die Freizeit ist sie ideal. Unbedingt in die letzte Ecke des Kleiderschranks verbannt werden sollten Modelle mit symmetrischen Waschungen.

Also auf zum Jeans Kauf für die neue Saison!
Zum Jeans Shoppen empfehlen wir Euch den Online Shop von Stylebob: www.stylebob.de

Foto: Stylebob

Schreibe einen Kommentar

Previous post:

Next post: