Mode Online Shop Übersicht

Modemarken

Nachfolgend findest Du eine Übersicht über angesagte und stylische Modemarken, Modelabels und Modedesigner.

0-9

7 For All Mankind

A

Abercrombie & Fitch
Adidas
American Apparel
Armani

B

Belstaff
Bench
Benetton
Ben Sherman
Bijou Brigitte
Billabong
Bogner
Bonita
Burberry

C

Calvin Klein
Crocs

D

Desigual
Diesel
DKNY
Dolce & Gabbana
Dsquared

E

Ed Hardy
Escada
Esprit

F

Fossil
Fred Perry

G

George, Gina & Lucy
Gerry Weber
G-Star
Gucci
Guess

H

Hollister
Hugo Boss

J

Jack Wolfskin
Juicy Couture

L

La Martina
Lacoste
Louis Vuitton

M

Mango
Manolo Blahnik
Marc O’Polo

N

Noble Necklaces

O

Oakley

P

Prada
Puma

Q

Quiksilver

R

Ralph Lauren
Reebok

S

Swarovski
s.Oliver

T

Tchibo
Timberland
Tommy Hilfiger
Tom Tailor

U

Ulla Popken

V

Versace
Vero Moda

Z

Zara

Ist Esprit eigentlich eine deutsche Marke? Was bedeutet Dsquared? Und wer steckt hinter Louis Vuitton? Wenn wir Modemarken kaufen, stellen wir uns nicht selten die Frage, woher die Sachen stammen und welcher Designer hinter dem jeweiligen Laben steckt. Diese Fragen zu beantworten, erweist sich in vielen Fällen als gar nicht so leicht. Denn häufig muss mehr als eine Quelle herangezogen werden, um die Geschichte einer Marke in Erfahrung zu bringen. Und nur selten findet man wie hier alle Modemarken auf einen Blick.

Betrachtet man die unterschiedlichen Modemarken genauer, kann man sie nach verschiedenen Gesichtpunkten unterscheiden. Beispielsweise gibt es Labels wie Mango, Esprit und H&M hinter denen gar kein einzelner Designer steht. Hier wird die Kleidung gleich von ganzen Designteams kreiert. Das macht die Kleidungsstücke zwar weniger individuell, aber in der Regel ist deshalb die Modemarke günstiger. Natürlich gibt es auch den umgekehrten Fall. Denn nur viele wissen gar nicht, dass hinter der Luxusmarke Louis Vuitton kein Designteam, sondern niemand Geringeres als der amerikanische Stardesigner Marc Jacobs steckt. Genauso verhält es sich mit dem Familienunternehmen Fendi, dessen künstlerische Leitung in den Händen von Modepapst Karl Lagerfeld liegt. Diese berühmten Namen im Hintergrund sind es, die diese Modemarken luxuriös und darüber hinaus auch meist sehr teuer machen.

Doch auch wer glaubt eine Modemarke zu kaufen, deren Name schon verrät, wer sich dahinter verbirgt, kann sich gehörig täuschen. Stammt die Kleidung des Labels Tommy Hilfiger tatsächlich aus der Feder des gleichnamigen Designers? Nein, Tommy Hilfiger hat sein Label genau wie Wolfgang Joop bereits verlassen und den Posten als Chefdesigner an seinen Nachfolger übergeben. Die Geschichte und vor allen Dingen die Zusammenhänge vieler Labels und Marken erweisen sich bei genauerer Betrachtung nicht nur als interessant, sondern auch als überaus spannend. Denn der schnelle Blick in die Liste der Modedesigner und Marken lohnt, statt voreilig für viel Geld Modemarken zu kaufen, deren Designs eventuell unter anderem Namen günstiger zu haben sind.